click-mix

Kombireisen Singapur, Hongkong und Bali

Wenn in unseren Wintermonaten die Temperaturen in den Keller rutschen und wir Schnee schaufeln müssen, ist es in vielen Ländern Südostasiens angenehm warm und freundlich. Deshalb entscheiden sich immer mehr Besucher zu Kombireisen Singapur Hongkong und verbinden den Aufenthalt in diesen beiden Metropolen mit einem längeren Strandurlaub auf Phuket in Thailand. Fliegt man von Deutschland aus nach Singapur, so erreicht man die Finanzmetropole Südostasiens nach knapp 12 Stunden auf dem komfortablen Changi Airport. In die Stadt fährt man dann am einfachsten und günstigsten mit der vollklimatisierten Metro und checkt dann in einem der zahlreichen Hotels der Stadt ein. Besonders sehenswert auf diesen Kombireisen Singapur Hongkong ist in Singapur das Aufeinandertreffen europäischer und asiatischer Kultur. Während Hochhausfassaden und Glitzerpaläste die Innenstadt um den Singapore River dominieren, wird man sich in Chinatown oder Little India wie in einer anderen Welt fühlen. Hier kann man in den Garküchen entlang der Straßen sein Essen kaufen und sich den unterschiedlichsten Gerüchen hingeben. Daneben gehört der Besuch des Merlion, des Wahrzeichens der Stadt, zu einem absoluten Muss. Die Skulptur unmittelbar am Singapore River ist eine Mischung aus Löwe und Drachen und speit aus seinem Mund unablässig Wasserfontänen in den Fluss. Und wer einmal die Stadt von oben erleben möchte, der besteigt einfach den Singapore Flyer, das größte Riesenrad der Welt, und besitzt aus den Kabinen eine traumhaft schöne Aussicht auf Singapur.

Bei Kombireisen Singapur Hongkong geht es dann weiter nach Hongkong. Hier leben etwa sieben Millionen Menschen und damit etwa zwei Millionen mehr als im Stadtstaat Singapur. Seitdem die Kolonie 1997 von Großbritannien an China ging, ist der Einfluss der chinesischen Zentralregierung zwar gegenwärtig, aber nach wie vor gilt die Stadt als weitgehend unabhängig von Beijing. Die Stadt selbst besteht aus den zwei Teilen Hong Kong Island im Süden und Kowloon im Norden. Im Norden befindet sich an der Uferpromenade die Avenue of Stars, die dem Walk of Fame in Hollywood nachempfunden ist und wo zahlreiche Schauspieler ihre Hand- und Fußabdrücke hinterlassen haben. In unmittelbarer Nähe liegt auch die bekannte Nathan Road, wo sich ein Geschäft an das andere reiht und man für günstiges Geld seinen eigenen Anzug schneidern lassen kann. Auf der anderen Seite des Hafens liegt auf Hong Kong Island das Finanzzentrum der Stadt. Möchte man sich einen überblick über die Stadt verschaffen, gehört die kurze Fahrt mit der Bahn auf den Victoria Peak unbedingt dazu. Vor allem am Abend sind die Ausblicke auf das Lichtermeer der Stadt besonders faszinierend. Möchte man auf den Kombireisen Singapur Hongkong schließlich etwas dem Großstadttrubel entkommen, dann bietet sich die Fahrt nach Lantau Island an, wo sich mit dem Tian Tan Buddha die größte freistehende Buddhastatue in sitzender Haltung befindet.

Den Abschluss auf solchen Kombireisen Singapur Hongkong bildet schließlich ein Badeaufenthalt auf Phuket oder Khao Lak in Thailand. Zahlreiche wundervolle Strände laden zum Schwimmen, Sonnenbaden oder Schnorcheln ein, während man in komfortablen Unterkünften wohnen und sich morgens am großen Frühstücksbuffet bedienen kann. Die Menschen hier sind alle sehr freundlich, die Lebensweise ist weit weniger hektisch als in Singapur und Hongkong und so ist dies ein idealer Schlusspunkt von Kombireisen Singapur Honkong.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf