hong-kong

kombireisen

Hong Kong Sehenswürdigkeiten

Hongkong gilt für viele Reisende als der Inbegriff des modernen Asiens, ist es doch eines der bedeutendsten Finanzzentren der Region. Entsprechend können sich BesucherInnen auf einen Urlaub der Superlative gefasst machen. Wer sich jedoch neben all dem High-Tech-Glanz auch exotische Einflüsse wünscht, der wird erst einmal enttäuscht sein. Denn Hongkongs Architektur wird in erster Linie von hochmodernen, westlich geprägten Bürotürmen geprägt. Auch die schillernden Einkaufszentren verweisen kaum auf ihren tatsächlichen Standort, sondern spiegeln vor allem internationale Trends wieder.

Möchte man sich also nach all der Dekadenz, die Hongkong zu bieten hat, noch einen Hauch von Exotik gönnen, so bieten sich vor allem die abwechslungsreichen Kombireisen an, die ihre TeilnehmerInnen im Anschluss an einen Aufenthalt im mondänen Hongkong wahlweise ins aufregende Bali oder Thailand entführen. Doch was sollte man sich unter den Sehenswürdigkeiten Hongkong nicht entgehen lassen und wie genau kann man sich den Ablauf von Kombireisen vorstellen?

Sehenswürdigkeiten Hongkong im überblick

Auch wenn viele mit Hongkong, welches sich aus der am Perlfluss gelegenen Halbinsel Kowloon und 262 weiteren Inseln zusammensetzt, in erster Linie nur erstklassige Einkaufswelten und Wunderwerke der modernen Architektur in Verbindung bringen, hat die Metropole weitaus mehr zu bieten. Denn so sehr es viele auch erstaunen mag, befinden sich unter den schönsten Sehenswürdigkeiten Hongkongs auch einige eindrucksvolle Naturdenkmäler. Dazu zählt nicht zuletzt der 552 Meter hohe Berg 'The Peak', von dem aus man einen wunderbaren Panoramablick auf den Hafen und die Skyline von Kowloon hat.

Abgesehen davon findet man inmitten der riesigen Wolkenkratzer erstaunlich viele kleine grüne Oasen darunter den Victoria Park und den Zoologisch-Botanische Garten.Wer sich für asiatische Sportarten begeistert, sollte diesen vornehmlich in den frühen Morgenstunden einen Besuch abstatten. Denn dann kann man Einheimischen bei ihren täglichen Taiji-übungen zusehen. Ein Shopping-Erlebnis der ganz besonderen Art bietet unter anderem der Temple Street Night Market. Auch Familien werden in der Inselmetropole auf ihre Kosten kommen. Denn große Vergnügungsparks wie der Ocean Park und Disneyland bieten aufregende Unterhaltung für Groß und Klein.

Attraktive Kombireisen für jeden Geschmack

Gleichwohl sich also unter den Sehenswürdigkeiten Hongkong auch einzigartige Naturerlebnisse und außergewöhnliche religiöse Heiligtümer wie beispielsweise der sogenannte 'Große Buddha' auf Lantau Island befinden, mag der Wunsch entstehen, zum Abschluss doch noch einmal ganz in die farbenfrohe und faszinierende Welt Asiens einzutauchen. Im Rahmen von Kombireisen bieten hier vor allem die Destinationen Bali und Thailand spannende Optionen. Denn diese wahren Juwelen unter den asiatischen Inselparadiesen sind touristisch bereits so gut erschlossen, dass sie jeglichen denkbaren Komfort garantieren, zugleich jedoch noch jenen mysteriösen Charme ausstrahlen, den man im Allgemeinen mit Südostasien in Verbindung bringt.

Denn obgleich auch die Sehenswürdigkeiten Hongkong kleine Highlights von fremdartiger Vielfalt zu bieten haben, wird man hier doch vor allem durch das Gesamtambiente in den Bann gezogen. Schließlich locken beide Destinationen mit traumhaften Stränden, märchenhaften Tempelanlagen, farbenfrohen Straßenmärkten und abwechslungsreichen Speisen. Je nach persönlichen Vorlieben hat man die Wahl zwischen Kombireisen, die mehr Gewichtung auf die Sehenswürdigkeiten Hongkong legen, oder jenen, die mehr Zeit für die anderen Reiseziele einplanen. Wofür man sich letztendlich auch entscheiden mag, sicher ist, dass Kombireisen Hongkong eindrucksvolle Eindrücke sowohl von dem traditionellen als auch von dem modernen Asien vermitteln werden.

kombireisen

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf